Kälbertränkeautomat

Neueste Untersuchungen belegen, dass mit einer frühen intensiven Fütterung der Kälber in den ersten Lebenswochen später deutlich höhere Milchleistungen zu erwarten sind.

Viele kleine Mahlzeiten – in Menge, Zusammensetzung und Temperatur jeweils angepasst an das Alter, die Rasse, das Geschlecht und den Gesundheitszustand – bieten die optimale Voraussetzung, um das volle genetische Potential aller Kälber zu entwickeln.

Der H&L Tränkeautomat 100 bildet bereits weltweit die Grundlage einer leistungsorientierten Kälberaufzucht auf den Betrieben.

Und so funktioniert es:

  1. Das Kalb wird elektronisch erkannt.
  2. Die Milch wird frisch zubereitet und in Sekunden zum Nuckel gepumt.
  3. Nach jedem Besuch wird die Leitung gespült, ergänzt durch die automatische Reinigung zwie Mal am Tag.
  4. Das Raubmilchventil verhindert Milchklau, damit jedes Kalb seine Milchmenge erhält.
  5. Mit dem zweiten Mischbecher können zwei Kälber gleichzeitig trinken.

Die Ausstattung des Tränkeautomaten erfolgt abgestimmt auf die betrieblichen Bedürfnisse.

Grundausstattung serienmäßig

Mehr »

Das H&L Mischsystem

  • Frische Zubereitung der Milch, kein Vorratssystem
  • Anrühren des MAT mit variablen Temperaturen
  • Temperatur-Optimiertes-Mischsystem (TOM) zur Anpassung der richtigen Temperatur am Nuckel

Stationspumpe

  • Automatische Antränkhilfe und Transport der Milch zum Nuckel durch Stationspumpe
  • Nachspülen von Anmischbehälter und Saugleitung nach jeder Milchzubereitung
  • Raubmilchventil zur Verhinderung von Milchklau

Reinigung

  • Spülmittelpumpe zur automatischen Reinigung aller milchführenden Teile
  • Reinigungstemperatur bis zu 60 °C
  • Leicht zu reinigende Edelstahl- und Kunststoffoberflächen

Milchpulversystem

  • Großer Pulvervorrat von 50 kg MAT
  • Starke Pulverschnecke für unterschiedliche MAT geeignet
  • Niedrige Einfüllhöhe von 112 cm

Steuerung

  • Integrierter Fütterungscomputer mit selbständiger Datensicherung
  • Automatische Registrierung neuer Kälber
  • Keine stressigen Fütterungszeiten durch individuelles Gleitzeitprogramm
  • Stromsparende Stand-By-Funktion
  • Speicherkapazität für 150 Kälber

Wetterfest für Außenklima

  • Selbst aktivierendes Frostschutzprogramm
  • Pulverraum gegen Feuchtigkeit abgedichtet
  • Serienmäßiger Fliegenschutz

Optionen und Nachrüstungen

Mehr »

Ob direkt bei der Neuanschaffung oder bei einer späteren Nachrüstung eines bestehenden H&L 100 – diese vielfältigen Optionen lassen keine Wünsche übrig:

Doppelte Mischbecher

  • Paralleles Trinken von zwei Kälbern
  • Leichtes Anlernen großer Kälbergruppen

Futterstationen

  • Bis zu 4 Tränkestationen möglich, für bis zu 100 Kälber
  • Standentfernung bis zu 5 m möglich (u. U. bis 8 m)
  • ISO-Ohrmarkenerkennung (Halbduplexsystem)
  • Tierwaage im Milchstand zur optimalen Tierkontrolle und Abfütterungsfunktion
  • Kraftfutterstation mit Restmengenverwiegung und Abfütterungsfunktion

Vollmilchoptionen

  • 100 % Vollmilchsystem mit effektiver Wärmetauscherspirale und automatischer Reinigung
  • Mobiler Milchtank mit langsam laufendem Rührwerk, optional in Kuststoff oder Edelstahl

Zusatzdosierer

  • Pulverdosierer mit Diätprogramm zu Durchfallprophylaxe
  • Zweiter Medizindosierer, optional als Flüssig- oder Pulverdosierer

Milchboy

  • Lagertank (110 L) auf Rädern
  • Intervallartige Rührwerksteuerung am H&L 100
  • Thermostatgeregelte Wasserkühlung (stromlos)

Externe Kommunikation

  • Managementsoftware CalfGuide

Technische Daten und Abmessungen

Mehr »

Technische Daten 
Boilervolumen 12 l
IdentifikationssystemH&L und ISO Halbduplex
Kapazität an 4 Stationenbis zu 100 Kälber (u.U. bis zu 150 Kälber)
Stromversorgung und Heizleistung400 V 16 A (6 kW) oder 230 V 16 A (3kW)
Vorratsbehälter Milchpulver 90 l / 50 kg

Abmessungen (B x L x H) 
Maße Kälbertränkeautomat0,6 x 0,7 x 1,21m
Maße Tränkestation0,4 x 1,25 x 1,02m
Platzbedarf H&L 1001 x 1m
Platzbedarf Tränkestation0,45 x 1,5m
Pulvereinfüllhöhe1,12m